GeF - SoFi

Freitagmorgen, 9.00 Uhr: die Teleskope und elektronischen Okulare stehen bereit. Die Physiklehrer der Gesamtschule Friedenstal haben zusammen mit Helfern aus der Oberstufe einen Beobachtungsparcour aufgebaut, der nur noch auf eines wartet: den Auftritt der Sonne.

Die fast vollständige Sonnenfinsternis am 20. März wurde  an der Gesamtschule Friedenstal mit Spannung erwartet. Damit alle Schülerinnen und Schüler das Schauspiel am Himmel gefahrlos erleben konnten, waren umfangreiche Planungen und Vorbereitungen notwendig. Zertifizierte Schutzbrillen wurden zur Verfügung gestellt, während die Schülerinnen und Schüler wahlweise auch an 14 Projektionsstationen die Sonnenfinsternis ohne Risiko für ihre Augen betrachten konnten.  

Schüler an einer Beobachtungsstation
Bild: Aufbau und Probelauf an einer Beobachtungsstation

Dass das Wetter dann doch keinen blauen Himmel bescherte, war natürlich schade. Dennoch konnten die Schülerinnen und Schüler das Schauspiel  über eine Livestream-Übertragung im Forum der Schule verfolgen. Großes Interesse bei den Schülern fand auch die Computersimulation mit den Koordinaten der Gesamtschule Friedenstal, die ebenfalls simultan gezeigt wurde.


„Wir haben heute viel darüber gelernt, wie die Astrophysiker arbeiten und die Sonne erforschen“, sagte einer der älteren Schüler. Vielleicht wird er bei der nächsten Sonnenfinsternis bereits selbst als Forscher dabei sein.

Bild-Sonne

 

Die SoFi nähert sich ihrem Ende: Die Sonne kehrt zurück.
(Quelle: http://www.focus.de/wissen/weltraum/astronomie/sonnenfinsternis-2015)

   

Fotoalben

   

Wer ist online

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online