Ganztag

Offene Angebote

Einordnung in den Tagesablauf

Besondere Aufgabe einer Ganztagsschule ist auch die Organisation eines geordneten Tagesablaufes für die Schülerinnen und Schüler. Dazu gehört ein abwechslungsreiches Angebot in der unterrichtsfreien Zeit des Tages: Die Mittagspause dauert 60 Minuten und soll (neben einem warmen Essen in der Mensa und Erholung an der frischen Luft) auch der aktiver Erholung und Vorbereitung auf in der Regel zwei Unterrichtsstunden am Nachmittag dienen.

Arbeitsgemeinschaften

Einordnung in den Tagesablauf

Arbeitsgemeinschaften in der Jahrgangsstufe 5 sind für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend. Sie finden (im laufenden Schuljahr montags in der Zeit von 14:35 Uhr - 15:35 Uhr statt). Sie finden als 'AG im Klassenverband' statt, wobei aber zwei LehrerInnen je Klasse eingesetzt sind (durchschnittliche Gruppenstärke: 12 -15 TeilnehmerInnnen). Inhalte werden von den Kolleginnen und Kollegen so geplant, dass das Kennenlernen, soziale Kompetenzen und Interessen gefördert werden.

Auch im 6. Jahrgang stehen Pflicht-AG im Stundenplan, hier allerdings können die Schülerinnen und Schüler Ihre AG aus dem Angebot der Ausschreibungstexte (s.u.) selbst bestimmen: Wahl-Pflicht-AG bedeutet: Teilnahme ist Pflicht, Art der AG kann gewählt werden. Im Stundenplan ist ebenfalls eine 8. Stunde (14:35 Uhr - 15:35 Uhr) reserviert.

   

Fotoalben

   

Wer ist online

Aktuell sind 428 Gäste und keine Mitglieder online