GeF - aktuelle Infos

Die aktuelle Broschüre der Gesamtschule Friedenstal


Einen kleinen Einblick in die wichtigsten Informationen erhalten sie in unserer aktuellen Broschüre

50165947-Epaper-1

 

 

 

 

 

   

 GeF - Berichte aus dem Schulleben

Ein Tag im Museum

Einen außergewöhnlichen und spannenden Unterrichtstag erlebten die Klassen des 5. Jahrganges  am 2. Mai. Denn im Rahmen des Gesellschaftslehre-Unterrichts  besuchten sie alle gemeinsam das  Archäologische Freiluftmuseum in Oerlinghausen  im Teutoburger Wald, um dort das  nachzuerleben und praktisch zu erfahren, was in den letzten Wochen  zur Steinzeit erarbeitet und gelernt worden war. Aufgrund dieses Vorwissens ergaben sich beim vom Museumsführer geleiteten Rundgang  Fachsimpeleien z.B. über Veränderungen der Jagdtechniken der Altsteinzeit und der Neusteinzeit oder aber über die allmähliche Annäherung des Wolfes an den Menschen. Auch die  beiden praktischen Aktivitäten, das Speerschleudern und das Backen von Fladenbrot aus selbst gemahlenem Mehl,  machten den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß – sie zeigten aber auch, wie beschwerlich das Leben unserer Vorfahren gewesen sein muss.

Unbenannt-1                              Unbenannt-2

Die Schüler waren begeistert. „Ich fand den Ausflug zum Museum toll, weil da viele spannende Sachen aus der Altsteinzeit waren, z.B. die nachgebauten Häuser“, sagte Celina, während Alina meine:  „Ich fand es dort voll schön, und ganz besonders,  dass das Museum draußen in der Natur ist.“ Für Daemen war „das Backen am besten, weil es so viel Spaß gemacht hat und weil es so lecker geschmeckt hat.“

Unbenannt-3

„Mir hat  besonders gefallen, dass wir das Speerschleudern ausprobieren durften“, setzte Marina einen anderen Schwerpunkt. Nur David war mit dem Tag nicht so zufrieden, denn „es war schade, dass ich nicht in das Archäologische Freilichtmuseum kommen konnte, weil ich zum Kieferorthopäden musste.“  Kieferorthopöden und Zahnärzte gab es in der Steinzeit  noch nicht, nützlich wären sie aber wohl schon gewesen, denn Jeffrey bemerkte: „Wir haben selber mit einem Stein Getreidekörner zermahlen, aber wir haben es nicht richtig gemacht, denn da waren richtig harte Körner in unserem Brot. Die Zähne haben beim Probieren wehgetan.“

 

   

Fotoalben

   

Wer ist online

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online