GeF - aktuelle Infos

Die aktuelle Broschüre der Gesamtschule Friedenstal


Einen kleinen Einblick in die wichtigsten Informationen erhalten sie in unserer aktuellen Broschüre

50165947-Epaper-1

 

 

 

 

 

   

 GeF - Berichte aus dem Schulleben

AG Alt und Jung – Bericht von unserem Septembertreffen

Nach der langen Sommerpause haben wir uns zum ersten Mal am Mittwoch, den 23.9. in der AWO-Begegnungsstätte getroffen. Unsere AG hat drei neue Mitglieder, während unser einer Junge leider abgesprungen ist.
Auch im Kreise unserer Gastgeber gab es bekannte und neue Gesichter.

IMG 1796


IMG 1799

 

 

Wir haben uns angeregt über unser Thema „Erinnerungen an den Sommer“ unterhalten. Wir AG-Mitglieder hatten extra Erinnerungsstücke aus dem Sommer mitgebracht, und jeder von uns erzählte von einem besonderen Erlebnis. Da wir alle noch zu Beginn ein wenig schüchtern waren, begann Frau Lemme. Sie zeigte ein Skelett von einem Seeigel, das sie am Strand gefunden hatte. Dutzende von diesen sehr zarten und zerbrechlichen Hüllen hatten dort gelegen. Dilan hatte die Höhe des Eiffelturms erlebt und wusste zu berichten, dass die Menschen von dort oben wie Ameisen aussehen. Aus der Türkei präsentierte Shinda ein Geschenk, das ihr gemacht worden war. Es handelte sich um einen Glücksbringer, ein Halsschmuck mit einem eingearbeiteten Spruch aus dem Koran. Als nächstes berichtete Jasmin von ihrem Lieblings-T-Shirt, dass sie extra angezogen hatte, um es uns zeigen zu können. Weiter ging es mit Arina, die sich als Erinnerung von einem Bazar eine Kette mitgebracht hatte. Snezana zeigte ein weiteres Schmuckstück. Sie hatte das Armband von ihrer neuen Freundin in Italien zum Abschied geschenkt bekommen. Aufregendes konnte auch Nadine erzählen, sie verbrachte zwei Tage auf einem Schiff. Ihre mitgebrachten Postkarten lockten bei den älteren Herrschaften ein Lächeln hervor: „Junge, komm bald wieder“ stand auf der einen Karte.
Unsere Seniorinnen und Senioren stöhnten einstimmig über die viel zu heißen Tage, an denen man nichts Vernünftiges unternehmen konnte. Da waren die Prignitz und der Müritzsee für einen von ihnen eine willkommene Abwechslung.
Schade, nun ist der Sommer vorbei – der Herbst steht vor der Tür. Aber es war schön, die Zeit noch einmal vorbeistreichen zu lassen.

 

   

Fotoalben

   

Wer ist online

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online